Bei Kariesdefekten oder undichten alten Füllungen werden neue Füllungen gelegt. Dafür gibt es zwei generell unterschiedliche Möglichkeiten:

  1. Direktes Füllungsverfahren mit plastischem Füllungsmaterial.
    1. Medizinische Füllungen mit Medikamenteneinlage und einfache Füllungen werden mit biologisch relativ neutralen Zementen gelegt. Dies sind in aller Regel weiße Übergangsfüllungen.
    2. Zahnfarbene Füllungen werden als geschichtete Kunststoff (Composite) - Restaurationen gelegt. Diese sind bis zu einer bestimmten Größe im Zahn über mehrere Jahre stabil und versorgen den Zahn ästhetisch sehr anspruchsvoll und unsichtbar.
  2. Indirekte Füllungen sind laborgefertigte Inlays aus Gold oder Keramik.

In den meisten Fällen fertigen wir heute vollkeramische hochästhetische zahnfarbene Restaurationen im sogenannten Cerec-Verfahren (CAD/CAM)- so wie Vollkeramikkronen und -teilkronen. Diese sind im Vergleich zu allen anderen direkten Füllungen wesentlich abriebsstabiler an Kanten und Kauflächen.

Dr. med. dent. Holger Schulz

Praxis

Kiefernweg 1
38547 Calberlah

Telefon 0 53 74 - 33 11
Telefax 0 53 74 - 67 35 05
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Behandlungszeiten

Mo, Mi800 - 1200 / 1500 - 1900
Di, Do800 - 1300 / 1400 - 1700
Fr800 - 1300

Alle Kassen willkommen

Bitte nutzen Sie unsere
telefonische Terminvergabe.

Notdienste