amalgamsanierung

Amalgam ist in der Mundhöhle kein adäquates Füllungsmaterial. In Verbindung mit anderen Metallen bildet es in der Mundhöhle meist ein galvanisches Element (Batterieeffekt), so dass an der Oberfläche Mikropartikelchen herausgelöst werden. Somit besteht über die Jahre eine einschlei­chende chronische Schwermetall­belastung. Unter ganzheitlich biologischem Aspekt erfolgt die Entfernung unter Schutz von Kofferdam (Spanngummi).

Die anschließende Versor­gung sieht eine Übergangs­versorgung aus einer Zement­füllung vor. Nach einer Einwirk­zeit von mindestens 6 bis 9 Monaten muss der Zahn definitiv mit möglichst stabilem Ma­ter­i­al, wie z.B. Ke­ra­mik, versorgt wer­den.

Parallel dazu kann Ihr Orga­nismus durch ganz­heitliche Schwer­metall­ausleitung behandelt werden.

Dr. med. dent. Holger Schulz

Praxis

Kiefernweg 1
38547 Calberlah

Telefon 0 53 74 - 33 11
Telefax 0 53 74 - 67 35 05
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Behandlungszeiten

Mo, Mi800 - 1200 / 1500 - 1900
Di, Do800 - 1300 / 1400 - 1700
Fr800 - 1300

Alle Kassen willkommen

Bitte nutzen Sie unsere
telefonische Terminvergabe.

Notdienste